blind
Westfleisch-Eingang

„Direkt von Bauern.”

Gegründet 1928 als Viehverwertungsgenossenschaft ist Westfleisch heute einer der führenden Fleischvermarkter in Deutschland und Europa. Mehr als 40 % der produzierten Menge werden in über 30 Länder exportiert. Über 4.000 bäuerliche Kooperationspartner erzeugen im Rahmen von Verträgen Schweine, Rinder und Kälber. Westfleisch kann deshalb in besonderem Maße Herkunft, Sicherheit und Qualität über die gesamte Prozesskette hinweg garantieren.

Die Hauptverwaltung der rund 1.900 Mitarbeiter starken Unternehmensgruppe ist in Münster in Westfalen, an sieben Produktionsstandorten erfolgen Schlachtung, Zerlegung, Verarbeitung und Veredelung.

 

Der vierte in Folge:

Nachhaltigkeits-
bericht nach GRI

"Meine Westfleisch"
Menschen und Höfe
im Portrait

Neuer Info-Service
für Koop-Landwirte:
schnell & aktuell