###HEADER_MOBILE###

Neues von der QS GmbH /

Aktuelle Bündlerinformationen

Alles im Blick! Diese Rubrik gibt Ihnen einen schnellen Überblick über aktuelle Arbeitshilfen und Formulare zur Qualitätssicherung. Westfleisch erweitert diese Zusammenstellung stetig, um Sie auf dem aktuellen Stand zu halten.

25.04.2018
Salmonellen in Sojabohnenextraktionsschrot

Sehr geehrte Vermarktungspartner,

die Qualität und Sicherheit GmbH teilt aktuell mit, dass bei einem Hersteller von Sojabohnen-Extraktionsschrot aus Norddeutschland ein positiver Salmonellenbefund vorliegt. Laut QS GmbH sind drei LKW-Ladungen betroffen, die bereits ausgeliefert wurden.

Der Hersteller habe alle Kunden unverzüglich informiert und einen Warenrückruf eingeleitet. Außerdem seien erste Maßnahmen, u.a. Dosierung eines Biozids, ergriffen worden. Die Ursache der Salmonellen-Kontamination wird derzeit untersucht.

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie evtl. betroffene Lieferungen von Sojabohnen-Extraktionsschrot erhalten haben, wenden Sie sich bitte unverzüglich an Ihren Lieferanten.

Ihre Westfleisch SCE

 

 

 

 

 

08.01.2018:

Antibiotikamonitoring
Die QS GmbH hat die Anleitung Arbeitshilfe für Tierhalter "Abgabe Nullmeldung" zum 01.01.2018 überarbeitet.

 

 

22.11.2017
Die wichtigsten QS-Neuerungen für das Jahr 2018:

Die QS GmbH hat zum 01.01.2018 wiederum einige wichtige Neuerungen für das Jahr 2018 eingeführt. Die wichtigsten Punkte haben wir hier noch einmal aufgeführt. Die QS- Unterlagen liegen in Kürze für Sie  im Downloadcenter unter https://www.q-s.de/ und auf der Homepage der Westfleisch unter https://www.westfleisch.de/landwirtschaft/neues-von-qs-formulare/ ab Januar 2018 für Sie bereit.

 

Die wichtigsten Punkte sind:

  • Die Leitfäden Landwirtschaft Rinderhaltung, Schweinehaltung und Geflügelhaltung werden neu strukturiert, um wichtige Anforderungen besser zu verdeutlichen und eine akzentuierte Bewertung zu ermöglichen. Gleichzeitig wird eine klare Unterscheidung vorgenommen zwischen Anforderungen, die als Prüfkriterien kontrolliert werden und Hinweisen, Anregungen und Erläuterungen, die nicht überprüft werden.
  • Tränken, die oberhalb des Troges angebracht sind, können künftig als alleinige Tränkestelle angerechnet werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Tiere nur rationiert gefüttert werden und ein 1:1 Tier-Fressplatz-Verhältnis besteht
  • Eine Änderung der Bewertungsmöglichkeit im Betreuungsvertrag Hoftierarzt stellt ab 2018 kein K.O.-Kriterium mehr dar.
  • Die Anforderungen in Bezug auf die Schädlingsbekämpfung und das Schädlingsmonitoring , die eine besondere Sachkunde beim Einsatz von Rodentiziden der II. Generation vorsehen, werden gestrichen

 

 

 

 

22.05.2017:

Zahlen, Daten, Fakten
Fleisch und Fleischwaren im QS-System 2016

 

 

10.03.2017:

Tierhalter im QS-System lassen ihren Tierbestand durch einen vertraglich gebundenen Hoftierarzt regelmäßig betreuen, um den Gesundheitsstatus der Tiere zu erhalten und erforderlichenfalls zu verbessern. Laut QS-Leitfaden müssen Bestandsbesuch und Ergebnis vom betreuenden Tierarzt dokumentiert werden. Seit kurzem stellt QS ein neues Musterformular „Protokoll für die tierärztliche Bestandsbetreuung“ zur Verfügung, anhand dessen der Bestandsbesuch bei Rinder- und Schweinebetrieben aufgezeichnet werden kann. Außerdem lassen sich viele weitere hilfreiche Details und Ergebnisse vermerken, was im Bestandsbesuch vorgefunden und vereinbart wurde.


Bitte beachten Sie: Der Bestandsbesuch darf weiterhin auch anders dokumentiert werden. Weder Tierhalter noch Tierarzt sind verpflichtet, die Arbeitshilfe zu verwenden. Viele Tierärzte nutzen eigene oder von den Gesundheitsdiensten zur Verfügung gestellte Dokumente. Diese Dokumente dürfen selbstverständlich auch in Zukunft verwendet werden.

 

 

09.02.2017:

Gerne möchten wir Sie auf eine Anpassung im Leitfaden Landwirtschaft Schweinehaltung aufmerksam machen (vgl. aktuelle Revisionsinformationen zum Leitfaden Landwirtschaft Schwein; veröffentlicht auf der QS-Homepage).

Es hat sich ein Fehler in der Darstellung eingeschlichen, den wir nun klargestellt haben. Buchten für kranke und verletzte Tiere müssen ausreichend mit trockener und weicher Einstreu oder Unterlage versehen sein. Die Einstreu oder weiche Unterlage muss dabei mindestens den Liegebereich je Schwein abdecken, sollte möglichst sogar die Mindestbodenfläche [m²]/Schwein abdecken.

Die Eigenkontrollcheckliste haben wir zu diesem Prüfpunkt ebenfalls angepasst und die Auditoren informiert.

Der revidierte Leitfaden gilt ab dem 7. Februar 2017 und steht ab sofort auf unserer Homepage zur Verfügung.

Haben Sie Fragen oder Anregungen, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

 

 

Die wichtigsten QS-Neuerungen für das Jahr 2017:

Die QS GmbH hat zum 1.1.2017 wiederum einige wichtige Neuerungen für das Jahr 2017 eingeführt.
Die wichtigsten Punkte sind:

 

Allgemein:

  • Betriebsdaten: Dokumentationspflicht für Erntegut wurde gestrichen
  • Ereignis u. Krisenmanagement: Ein Notfallplan wird verpflichtend mit der Tierbetreuerliste
  • Wirtschaftsdünger u. Nährstoffvergleich: Gesamter Bereich ist nicht mehr Bestandteil der QS-Leitfäden
  • Arzneimittel und Impfstoffe: Dokumentation muss chronologisch sein  

 

Schwein:

  • Spezielle Hygieneanforderungen: Zugang nur über eine Hygieneschleuse
  • Überwachung u. Pflege der Tiere: Die weiche Unterlage in der Krankenbucht muss die Mindestbodenfläche je Tier abdecken.
  • Nicht therapiebare Tiere müssen nach geltendem Recht unverzüglich betäubt und getötet werden.
  • Platzangebot: Der Bereich wird zum K.O.-Kriterium hochgestuft
  • Die Übergangsfrist im Gewichtsbereich 20-30 kg LG ist ausgelaufen und wird gestrichen.
  • Alarmanlage und Notstromaggregat: Die Dokumentationspflicht der Funktionsprüfung wird gestrichen

 

Salmonellenmonitoring:

  • Die Kategorisierungen sind für die letzten 12 Quartale nachzuweisen
  • Schweinemäster, die eine Vormast betreiben und keine Schweine zur Schlachtung abgeben, müssen nicht am Salmonellenmonitoring teilnehmen
  • Es ist nicht mehr möglich die Ziehung am Schlachthof zu unterbinden
  • Die Beprobung am Bestand durch den Tierarzt ist aber weiterhin ergänzend möglich

 

Antibiotikamonitoring:

Betriebe ohne Therapieindex werden für die Lieferung in das QS-System gesperrt.

 

Rind :

  • Platzangebot wird zum KO.-Kriterium hochgestuft
  • Streichung der exakten Vorgabe für Rinder (>400kg=2,2m²)
  • In Boxenlaufställen muss jedem Tier eine Liegebox zur Verfügung stehen Enthornen von Kälbern ohne Betäubung nur bis zur 6. Lebenswoche zulässig

 

 

 

 

» Regelung QS-Salmonellenmonitoring 2017
   Stand: 22. November 2016
   [Download PDF, 86 KB]



Um PDF-Dateien anschauen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader,
den Sie hier kostenlos downloaden können.

Herkunftssicherung|     |Allgemein|     |Schwein|     |Rind|     |Erläuterungen|


Herkunftssicherung

 

 

» Anlage zur Lebensmittelketteninformation Rind
   Stand: 24.05.2017
   [Download PDF, 13 KB]

 

 

» Informationen zur Lebensmittelsicherheit
   Stand: 11.09.2017
   [Download PDF, 23 KB]

 

 

» Informationen zur Umsetzung der Herkunftsangabe
   Stand: 06. März 2015
   [Download PDF, 46 KB]

Nach oben

Allgemein

» Ereignisfallblatt für die Landwirtschaft

   Stand: 01. Januar 2017                                        
   [Download PDF, 196 KB]

 

 

» Erklärung „Tetracyclin” zur Schlachtschweineanlieferung

   Zusatzerklärung zu den Informationen der Standarderklärung

   Stand 7.7.2010
   [Download PDF, 18 KB]

 

 

 

Nach oben

Schwein

 

» Anlieferschein Schwein

   PDF zum Ausfüllen

 

 

 

 

» Schweinehaltung: Neues Musterformular „Protokoll für die tierärztliche Bestandsbetreuung“

   Version: 10.03.2017
   [Download PDF, 85 KB]

 

 

 

» Schweinehaltung: QS-Antibiotikadatenbank_Nullmeldung

   Version: 06.12.2017
   [Download PDF, 798 KB]

 

 

 

 

 

» Schweinehaltung: allg. Leitfaden

 

   Version: 01.01.2018
   [Download PDF, 1,4 MB]

 

» Revisionsinformation allg. Leitfaden

   Version: 01.01.2018
   [Download PDF 171 KB]

 

 

 

 

» Schweinehaltung: Leitfaden Salmonellen-Monitoring

   Version: 01.01.2018
   [Download PDF, 846 KB]

 

 

 

» Schweinehaltung: Checkliste Eigenkontrolle 2016

   Version: 01.01.2016
   [Download PDF, 260 KB]

» Schweinehaltung: Checkliste Eigenkontrolle 2017

   Version: 09.02.2017
   [Download Word, 2,5 MB]

» Revision Checkliste
   Version 01.01.2017
   [Download PDF 120]

» Schweinehaltung: Checkliste Eigenkontrolle 2018
   Version: 01.01.2018
   [Download Word, 2,8 MB]

 

 

» Leitfaden Antibiotikamonitoring Mastschweine

   Version: 01.01.2018
   [Download PDF, 436 KB]

 

 

» Schweinehaltung: Checkliste QS-Kontrollen

   Version: 01.01.2018
   [Download PDF, 295 KB]

Schweinehaltung: Arbeitshilfen / Formulare

 

» Bestandsregister
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 231 KB]

 

» Bestandsbuch Arzneimittel
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» FutterMisch Protokoll
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Nachweis Anwende- u. Abgabebeleg Tierarzneimittel
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 300 KB]

 

» Protokoll Säureeinsatz
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Reinigungs-, Desinfektionsplan
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Schädlingsbekämpfungsplan
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Stammdaten
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Tierärztlicher Arzneimittel-Nachweis
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 300 KB]

 

» Tierärztlicher Betreuungsvertrag
    Version: 01.01.2015, [Download PDF, 160 KB]

 

» Notfallplan
   Version 01.01.2017 [Download Word, 430 KB]

 

» Erläuterungen Notfallplan
   Version 01.01.2017 [Download PDF, 170 KB]

 

» Mitarbeiterliste
   Version 01.01.2017 [Download Word, 150 KB]

Nach oben

Rind

 

 

» Rinderhaltung: Neues Musterformular „Protokoll für die tierärztliche Bestandsbetreuung“
   Version: 10.03.2017
   [Download PDF, 85 KB]

 

 

 

 

» Rinderhaltung: Allgemeiner Leitfaden
   Version: 01.01.2018
   [Download PDF, 1,5 MB]

 

» Revisionsinformation allg. Leitfaden
    Version: 01.01.2018
    [Download PDF 158 KB]

 

 

 

» Rinderhaltung: Checkliste Eigenkontrolle 2016

   Version : 01.01.2016
   [Download PDF, 270 KB]

» Rinderhaltung: Checkliste Eigenkontrolle 2017 

   Version: 01.01.2017
   [Download Word, 2,8 MB]

» Rinderhaltung: Checkliste Eigenkontrolle 2018  

   Version: 01.01.2018
   [Download Word, 2,8 MB]

 

 

» Rinderhaltung: Checkliste QS-Kontrollen
   Version: 01.01.2018
   [Download PDF, 297 KB]

Rinderhaltung: Arbeitshilfen / Formulare

 

» Bestandsregister
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Bestandsbuch
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» FutterMisch Protokoll
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Nachweis Anwende- u. Abgabebeleg Tierarzneimittel
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 300 KB]

 

» Protokoll Säureeinsatz
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Reinigungs-, Desinfektionsplan
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Schädlingsbekämpfungsplan
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Stammdaten
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Tierärztlicher Arzneimittel-Nachweis
    Version: 01.01.2017, [Download Word, 100 KB]

 

» Tierärztlicher Betreuungsvertrag
    Version: 01.01.2017, [Download PDF, 160 KB]

 

» Notfallplan
   Version 01.01.2017 [Download PDF, 140 KB]

 

» Erläuterungen Notfallplan
   Version 01.01.2017 [Download PDF, 170 KB]

 

» Mitarbeiterliste
   Version 01.03.2017 [Download Word, 15 KB]

Nach oben

Erläuterungen

» Arbeitspapier "Schwanz kupieren"

   Dezember 2010
   [PDF, 70 KB]

 

 

Nach oben