###HEADER_MOBILE###

Initiative Tierwohl

Mit der „Initiative Tierwohl” setzt sich in Deutschland seit 2015 ein branchenübergreifendes Bündnis aus Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel gemeinsam für mehr Tierwohl in der Fleischerzeugung ein. Lückenlose und unabhängige Kontrollen sorgen für die notwendige Transparenz. Westfleisch ist seit Beginn an als starker Partner der Landwirte und Bündler dabei.

 

Derzeit nehmen mehr als 6.600 landwirtschaftliche Betriebe an der „Initiative Tierwohl” teil. Auf etwa 4.300 Bauernhöfen profitieren rund 26,3 Millionen Schweine pro Jahr von verbesserten Haltungsbedingungen.

 

Ein Informationsschreiben zu den Grundanforderungen der „Initiative Tierwohl Programmphase 2021 - 2023” für die Schweineproduktion haben wir für Sie zusammengestellt.


Fragen rund um die „Initiative Tierwohl” beantworten Ihre Westfleisch-Ansprechpartner.

Zu den Ansprechpartnern