###HEADER_MOBILE###

Qualitätspartner zeigen, was sie können!

Sobbe, Jörn


Jörn Sobbe hat den Betrieb von Familie Pönighausen-Brinkmeier gepachtet und vergrößert. Rund 2.800 Kälber versorgt der langjährige Westfleisch-Kooperationspartner zusammen mit sechs Angestellten. Die Aufzuchttiere stammen von Milchbauern aus der Region.
 
Auf 120 Hektar wird das Futter selbst angebaut, überwiegend Mais, Weizen, Gerste und Roggen. Wöchentlich kommt ein Tierarzt den Hof. Die hauseigene Solaranlage sorgt für eine nachhaltige Energiegewinnung. Der Betrieb ist Mitglied in der „Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch“ (KDK). Mehr Infos unter www.deutsches-kalbfleisch.de.



Unsere Höfe stellen sich vor. Eine Übersicht von A bis Z finden Sie hier.