###HEADER_MOBILE###

Qualitätspartner zeigen, was sie können!

Hansjürgen, Jörg


Der Schweinemastbetrieb von Jörg Hansjürgen ist seit mehreren Generationen in Familienbesitz. Er bewirtschaftet den Hof zusammen mit einem landwirtschaftlichen Helfer.

In drei modernen Ställen werden rund 2.400 Mastschweine nach Kriterien der „Initiative Tierwohl“ gehalten: Die Tiere haben
10 % mehr Platz und als organisches Spielmaterial steht Beschäftigungsmaterial aus Holz zur Verfügung.

Das Futter für seine Schweine baut der Landwirt auf etwa 100 Hektar selbst an: Mais, Weizen und Gerste werden in einer eigenen Futtermühle gemahlen und auch selbst gemischt. Das Futter wird automatisch in die Futtertröge befördert. Ein Sensor überprüft mehrmals am Tag den Füllstand im Trog und bei Bedarf wird „nachgeliefert“.



Unsere Höfe stellen sich vor. Eine Übersicht von A bis Z finden Sie hier.