###HEADER_MOBILE###

Qualitätspartner zeigen, was sie können!

Frerick, Andreas


Den Hof der Familie Frerick gibt es schon seit vielen Generationen. Zusammen mit seinen Eltern, die ebenfalls auf dem Hof wohnen und einem Azubi betreibt er hier Schweinemast.

Die Ferkel kommen zunächst in den Aufzuchtstall. Wiegen sie 25–30 Kilogramm, werden die Tiere in einen der beiden Mastställe umgestallt. Zur Beschäftigung bekommen die Schweine Ketten mit Beißhölzern und Raufen, die mit Stroh oder Heu gefüllt sind. Damit können sie sich austoben. Familie Frerick ist stolz auf ihren Betrieb und lädt regelmäßig Kindergärten und Schulklassen ein.

Auf rund 100 Hektar Ackerland bauen die Landwirte Weizen, Triticale – eine Mischung aus Weizen und Roggen- und Mais an. Außerdem fördert er mit rund drei Hektar Blühstreifen die Artenvielfalt und Insektenbestände.



Unsere Höfe stellen sich vor. Eine Übersicht von A bis Z finden Sie hier.