###HEADER_MOBILE###

Integration bei Westfleisch

Fester Bestandteil des 10-Punkte-Zukunftsprogramms bei Westfleisch ist die Integration der ausländischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Unser Ziel ist es, unseren neuen Kollegen in der neuen Heimat zu helfen und bieten in vielen Bereichen entsprechende Unterstützung an. Ein konzernweiter Integrationsbeauftragter sowie das Team von Betreuerinnen und Betreuern an jedem unserer Standorte stellen sicher, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt einen Ansprechpartner oder -partnerin, Helfer oder Helferin, Vermittler oder Vermittlerin in Fragen des Alltags ansprechen können.


Hier einige Beispiele unserer Aktivitäten:

  • eigenes Betreuerinnen- und Betreuer-Team
  • eigene Deutschkurse
  • Multiplikatorinnen und Multiplikatoren schulen
  • Netzwerk mit lokalen Partnern wie Verwaltungen, Organisationen, Sportvereinen, Bildungseinrichtungen
  • Unterstützung bei der Kita-Anmeldung, Einschulung oder Wohnungssuche
  • Hilfe bei der Anmeldung, Krankenversicherung, Bankangelegenheiten
  • Rumänische Ausgabe einer Mitarbeiterzeitschrift
  • Informationsbroschüre (zweisprachig deutsch – rumänisch) „Leben in Deutschland”.
  • Westfleisch-Telegram-Kanal mit unternehmensrelevanten Informationen (dreisprachig deutsch-rumänisch-englisch)