###HEADER_MOBILE###

 

"Land schafft Verbindung" in Berlin!

Die Demonstration von „Land schafft Verbindung“ (LsV) am Dienstag, 26.11.2019, in Berlin war ein voller Erfolg. Die vom Veranstalter erwartete Zahl von 10.000 Demonstranten und 5.000 Traktoren wurde deutlich übertroffen. Medien sprechen von rund 40.000 Bauern vor dem Brandenburger Tor und fast 9.000 Traktoren, die aus dem ganzen Bundesgebiet anreisten und mit der Sternfahrt auf die Anliegen und Sorgen der Landwirte aufmerksam machten. Mit Erfolg: Alle bedeutenden Printmedien sowie TV- und Hörfunksender berichteten über die Aktion.
 
„Wir Landwirte denken in Generationen, nicht in Kampagnen! Wir stehen für Insekten- und Naturschutz, für sauberes Grundwasser und gesunde Lebensmittel. Wir betreiben klimaschonende Landwirtschaft. Wir deutschen Bauern produzieren zu den weltweit höchsten Standards und wir verwehren uns ausdrücklich gegen das negative Bild der Landwirtschaft, das immer wieder in der Öffentlichkeit gezeichnet wird“, erklärten die Veranstalter, die ankündigten, dass diese Demonstration wohl nicht die Letzte gewesen sei.
 
Zur Diskussion auf der Bühne stellten sich u.a. auch Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) und Bundeslandwirtschafts-
ministerin Julia Klöckner (CDU), die beide einen schweren Stand bei den Demonstranten hatten. Klöckner diskutierte immerhin rund eine Stunde mit betroffenen Bauern und Vertretern der Landwirtschaft und schlug u.a. vor, wieder eine Agentur, ähnlich der CMA, zu gründen, die sich auch für die Steigerung der Wertschätzung der Landwirte und ihrer Erzeugnisse einsetze. Die Initiative dazu müsse jedoch von den Landwirten selbst kommen.
 
Westfleisch begrüßt die neuerliche LsV-Aktion voll und ganz! Haben die zahlreichen zurückliegenden Demos wie z. B. in Münster und Bonn doch gezeigt, dass sie den begründeten Interessen der Landwirte spürbar zu mehr Öffentlichkeit und Wahrnehmung verhelfen. Deswegen unterstützt Westfleisch die Aktivitäten von LsV nicht nur mit "Wegzehrung", sondern auch moralisch.

 

WIR VON WESTFLEISCH STEHEN HINTER EUCH – WEITER SO!


Weitere Informationen des Veranstalters gibt's auf facebook und YouTube.

 

Ausführliche Berichterstattungen finden Sie z.B. bei topagrar und agrarheute.