###HEADER_MOBILE###

Treasury Management ausgezeichnet

Große Bühne: Timo Schumer (im Gruppenbild 1. v.r.) nimmt den „2019 BELLIN Champions 'Best Practice' Award" für Westfleisch in Empfang.

----------------------------------

Unter dem englischen Finanz-Begriff "treasury" versteht man die Erfassung und Steuerung zahlungsstromorientierter Finanzmittel zur Innen- und Außenfinanzierung - kurz: die Liquiditätssteuerung eines Unternehmens. Als herausragendes Projekt wurde am Mittwoch, dem 13. Februar, das Treasury Management der Westfleisch SCE im Rahmen der Preisverleihung im Europapark Rust mit dem „2019 BELLIN Champions 'Best Practice' Award “ ausgezeichnet.

 

Timo Schumer vom Westfleisch-Bereich "Finanzen/Treasury", der die Auszeichnung entgegennahm, freut sich: „Wir haben in den vergangenen Monaten unsere Prozesse im Treasury Management völlig neu strukturiert. Mit einer konzernübergreifenden Plattform unter anderem für den Zahlungsverkehr, konsequenten Vereinheitlichungen und einer weiteren Zentralisierung der Prozesse sowie mit einem intelligenten Rechtekonzept mit Vier-Augen-Prinzip haben wir das Treasury Management bei Westfleisch neu und noch sicherer aufgestellt. Die Auszeichnung bestätigt auch von externer Seite, dass wir eine effiziente Treasury-Lösung eingeführt haben.“

Der Ausrichter der Veranstaltung, das Unternehmen Bellin mit Sitz in Ettenheim im Schwarzwald, ist einer der führenden  Software-Anbieter in diesem Bereich und vergibt den Treasury Champions Award jährlich in den Kategorien „Best Practice“, „Newcomer of the year“ und „Client No. 1“.



Mehr Infos unter:

https://twitter.com/BELLINTreasury/status/1095732415761448960

https://www.the1tc.com/awards

https://www.bellin.com/de/unsere-kunden/success-stories/westfleisch/