###HEADER_MOBILE###

 

Westfleisch-Vorstand Steen Soennichsen bezieht Stellung in Podiumsdiskussion

Das Agrarfachmagazin top agrar lud zum Gesprächsformat Landwirtschaft im Dialog nach Berlin. Zum Thema "Tierhalter im Tierschutzstress" nahm auch Steen Soennichsen (2.v.r.), geschäftsführendes Vorstandsmitglied von Westfleisch, an einer Podiumsdiskussion teil und stellte sich klar an die Seite der Landwirte. Diese würden die gesellschaftlichen Wünsche nach mehr Umweltschutz und Tierwohl gerne erfüllen. Dies müsse jedoch von Handel und Verbrauchern honoriert werden, damit die Landwirte eine sichere Zukunftsperspektive haben.

 

Der Landwirtschaftsverlag Münster, der Herausgeber von top agrar und Veranstalter der Diskussions-Reihe, hat das Video der gesamten Veranstaltung auf dem YouTube-Kanal von topagrar hinterlegt.

 

Insgesamt stieß die Veranstaltung auf große Ressonanz. "Wir haben die beabsichtigte Zielgruppe aus Politik, Wirtschaft, Behörden, Verbänden und Praxis quantitativ und qualitativ erreicht", so Dr. Ludger Schulze Pals (3.v.r.), Geschäftsführer vom Landwirtschaftsverlag, der die Diskussion leitete. Neben Abgeordneten aus allen Parteien nahmen auch viele Praktiker an der ausgebuchten Veranstaltung teil. Außerdem verfolgten nach Veranstalterangaben rund 2.200 Menschen die Diskussionen im Livestream.  Das komplette Programm finden Sie >> hier.